Kiezspaziergang

„Ich will, dass eine*r mit mir geht“

Bei einem Spaziergang im Kiez erzählt Leticia Milano, ehrenamtliche Mitarbeiterin im Ambulanten Lazarus Hospizdienst, aus ihrem Alltag als Begleiterin am Lebensende. Ob im Lazarus Hospiz, zuhause oder im Pflegeheim, die Ehrenamtliche entspinnt ein Netz von Geschichten, die nicht nur ihre Tätigkeit illustrieren, sondern auch der Menschen gedenken, die sie begleitet hat. Durch liebevolle Beobachtungen aus ihren Begleitungen und eine Prise Humor zeigt Leticia Milano, was Leben bis zuletzt ausmacht.

Leticia Milano kommt aus Brasilien, lebt seit 26 Jahren in Berlin und ist seit 2015 ehrenamtliche Mitarbeiterin im Ambulanten Lazarus Hospizdienst.

Termine:

Am 24.09.2019 vom 10 – 13 Uhr
Am 26.09.2019 vom 17 – 20 Uhr

Treffpunkt:

Vor dem Mauercafé
Bernauer Straße 115 13355 Berlin
Um Anmeldung wird gebeten:
Tel: 030 46705276
Mail: lazarushospiz-ambulant@lobetal.de

Przewiń do góry